150.000 Besucher bei der Landesausstellung in Oberösterreich

05.09.2016

Ungebrochen ist der Besucherzustrom zur diesjährigen Landesausstellung "Mensch und Pferd. Kult und Leidenschaft". Trotz Urlaubszeit haben auch in den vergangenen Wochen unzählige Gäste Stadl-Paura und Lambach besucht.

"Die Landesausstellung ist nicht nur ein wichtiges kulturelles und touristisches Leitprojekt, sondern auch Impulsgeber für die regionale Entwicklung" betonte Landeshauptmann Stellvertreter Mag. Thomas Stelzer anlässlich der Besucherehrung in Stadl-Paura.

Die Jubiläumsbesucherin ist Frau Brigitte Nöslinger aus Gaspoltshofen, die mit ihrem Ehemann und den 5 Enkelkindern das milde Spätsommerwetter nutzte, um die Landesausstellung zu besuchen.

Besonders die Enkelkinder sind von dem diesjährigen Landesausstellungsthema hellauf begeistert.

Da bereits zahlreiche Führungen für den September vorgemerkt sind und die Landesausstellung auch von vielen Familien frequentiert wird, erwarten die Organisatoren, dass in Kürze die 200.000er Schallmauer durchbrochen wird.