click
Zieht alle
Blicke auf sich
Zieht alle
Blicke auf sich
Der neue ŠKODA Fabia und Fabia Combi

Es gibt Autos, die versprechen das Blaue vom Himmel. Und es gibt den neuen ŠKODA Fabia. Seit mittlerweile 15 Jahren bietet er einfach mehr Auto. Und fährt damit auf direktem Weg in unsere Herzen. Nach 3,4 Millionen verkauften Modellen kommt nun die dritte Fabia-Generation nach Österreich. Ob er als praktischer Combi oder als Kurzheck die Emotionen weckt - die Neuauflage des Erfolgsmodells lässt definitiv niemanden kalt.


Seit seinem Start im Jahr 1999 verkörpert der Fabia alle guten ŠKODA Qualitäten: viel Platz bei kompakten Außenmaßen, jede Menge praktische Lösungen, geringer Verbrauch, ausgereifte Technik und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Kombination machte den Fabia zu einem der beliebtesten Fahrzeuge seiner Klasse.

Simply Clever ...


der Berg-Anfahr-Assistent für komfortables Anfahren (optional).


der praktische Eiskratzer in der Tankklappe.



Doch seit dem Jahrtausendwechsel ist viel passiert. Und die Anforderungen an das Auto als Transportmittel, Alltagsgegenstand und Familienmitglied stiegen seither praktisch unentwegt an. Wie gut, dass nun die neueste Version des Fabia und Fabia Combi auf die Straße kommt. Denn der Neue ist weitaus mehr als nur die dritte Ausgabe des Bestsellers. Er ist der beste Fabia, den es jemals gab.


Das Design: markant und sportlich

Liebe auf den ersten Blick, das gibt es natürlich auch bei Autos. Schließlich ist es zuallererst das Design, das bei einem neuen Modell Emotionen weckt. Die Optik des neuen Fabia ist deutlich sportlicher, markanter und emotionaler und überzeugt mit ausgewogenen Proportionen und scharfen Linien.

 

Doch seit dem Jahrtausendwechsel ist viel passiert. Und die Anforderungen an das Auto als Transportmittel, Alltagsgegenstand und Familienmitglied stiegen seither praktisch unentwegt an. Wie gut, dass nun die neueste Version des Fabia und Fabia Combi auf die Straße kommt. Denn der Neue ist weitaus mehr als nur die dritte Ausgabe des Bestsellers. Er ist der beste Fabia, den es jemals gab.


Das Design: markant und sportlich

Liebe auf den ersten Blick, das gibt es natürlich auch bei Autos. Schließlich ist es zuallererst das Design, das bei einem neuen Modell Emotionen weckt. Die Optik des neuen Fabia ist deutlich sportlicher, markanter und emotionaler und überzeugt mit ausgewogenen Proportionen und scharfen Linien.

 

Der Fabia ist erwachsen geworden. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Neuauflage acht Millimeter kürzer und 31 Millimeter flacher, aber um stolze 90 Millimeter breiter. Das Resultat: Der Fabia steht noch sportlicher auf der Straße als bisher.


Von Angesicht zu Angesicht stechen vor allem die scharf geschnittenen und dunkel hinterlegten Frontscheinwerfer hervor. Mit dem vertikalen Kühlergrill, dem zentralen Markenlogo und der kraftvoll konturierten Motorhaube erinnert der Fabia ein wenig an seinen großen Bruder Octavia - ohne jedoch an Eigenständigkeit zu verlieren. 

Der Neue ist weitaus mehr als nur die dritte Ausgabe des Bestsellers. Er ist der beste Fabia, den es jemals gab.

Video starten
Wie aus
einem Guss
Wie aus
einem Guss

Auch von der Seite hat sich die optische Frischzellenkur ausgezahlt. Das leicht nach hinten abfallende Dach, die scharf gezeichnete Tornadolinie sowie die dynamische "Wing Line" bekräftigen im Zusammenspiel mit den kräftig ausgeformten Radhäusern und den kurzen Überhängen den ambitionierten Auftritt. Der Fabia hat deutlich an Muskelmasse zugelegt, ohne dabei protzig zu wirken. Im Gegenteil - die Silhouette ist klar und wirkt wie aus einem Guss. Auch von hinten ist der Fabia auf den ersten Blick als neu zu erkennen. Es dominieren der neue, serienmäßige Dachkantenspoiler, die horizontal ausgerichtete Heckklappe und die schwarz eingefassten Heckleuchten in ŠKODA typischer C-Form. Stichwort Heck: Der neue Fabia Combi ist ebenfalls breiter und flacher, jedoch um 10 Millimeter länger als bisher.

Auch von der Seite hat sich die optische Frischzellenkur ausgezahlt. Das leicht nach hinten abfallende Dach, die scharf gezeichnete Tornadolinie sowie die dynamische "Wing Line" bekräftigen im Zusammenspiel mit den kräftig ausgeformten Radhäusern und den kurzen Überhängen den ambitionierten Auftritt. Der Fabia hat deutlich an Muskelmasse zugelegt, ohne dabei protzig zu wirken. Im Gegenteil - die Silhouette ist klar und wirkt wie aus einem Guss. Auch von hinten ist der Fabia auf den ersten Blick als neu zu erkennen. Es dominieren der neue, serienmäßige Dachkantenspoiler, die horizontal ausgerichtete Heckklappe und die schwarz eingefassten Heckleuchten in ŠKODA typischer C-Form. Stichwort Heck: Der neue Fabia Combi ist ebenfalls breiter und flacher, jedoch um 10 Millimeter länger als bisher.

Der Fabia hat deutlich an Muskelmasse zugelegt, ohne dabei protzig zu wirken. 

Simply Clever ...


seine umfassende Sicherheitsausstattung wie der Frontradar-Assistent inkl. City-Notbrems- Assistent, die Multikollisionsbremse und Müdigkeitserkennung.

    

das serienmäßige XDS+ für sichere Kurvenfahrten und die elektronische Reifendruckkontrolle.

    

das Modell-Debüt mit Parksensor für vorne und hinten sowie die elektromechanische Servolenkung, die sogenannte C-EPS.


die Farbenvielfalt: insgesamt 15 Außenfarben, bestehend aus Metallicfarben, Sonderlackierungen und Uni-Farben.

 

seine kompakte Größe

 



Simply Clever ...


... seine umfassende Sicherheitsausstattung 

    wie der Frontradar-Assistent inkl. City-Notbrems-

    Assistent, die Multikollisionsbremse und 

    Müdigkeitserkennung.

    

... das serienmäßige XDS+ für sichere 

    Kurvenfahrten und die elektronische 

    Reifendruckkontrolle.

    

... das Modell-Debüt mit Parksensor für vorne und 

    hinten sowie die elektromechanische 

    Servolenkung, die sogenannte C-EPS.


…  die Farbenvielfalt: insgesamt 15 Außenfarben, 

     bestehend aus Metallicfarben, Sonder-

     lackierungen und Uni-Farben.

 

…  seine kompakte Größe

 



Der ganz persönliche
Fabia
Der ganz persönliche
Fabia

Wer seinem neuen Fabia eine ganz persönliche Note geben möchte, dem stehen ab Marktstart nicht weniger als 15 Außenfarben zur Auswahl. Ein besonderes Highlight ist das Colour Concept: So kann das Dach auf Wunsch in den Farben Silber, Weiß oder Schwarz bestellt werden. Hat man die Wunschfarbe ausgewählt, werden die Gehäuse der Außenspiegel sowie die Felgen in der gleichen Farbe gestaltet. Komplettiert wird die "Qual der Wahl" vom neuen Räderprogramm, das generell acht Räderdesigns in der Größe von 15 bis 17 Zoll umfasst.


Gib deinem Fabia eine ganz persönliche Note und gestalte ihn nach deinen individuellen Vorstellungen mit dem Colour Concept.

Innenraum, großgeschrieben

Der neue Fabia wäre kein echter ŠKODA, stünde der Praxisnutzen nicht im Vordergrund: Trotz seiner kompakten Abmessungen markiert das Kofferraumvolumen beim Kurzheck mit nun 330 Litern einen Klassen-Bestwert. Bei umgeklappter Rücksitzbank steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.150 Liter. Ausreichend Raum für das üppige Urlaubsgepäck bietet natürlich auch der neue Fabia Combi. Mit 530 Litern Fassungsvermögen (1.395 Liter, klappt man die 

zweigeteilte Rücksitzbank um) ist er ein echtes Raumwunder. Die niedrige Ladekante erleichtert das Einladen von bis zu 1,55 Meter langen Gegenständen. Eine von insgesamt 17 "Simply Clever"-Lösungen ist der variable doppelte Ladeboden des Fabia Combi, der den Kofferraum 2-fach nutzbar macht. Dazu kommen u. a. das flexible Ablagefach und die beiden Taschenhaken im Gepäckraum, der Eiskratzer im Tankdeckel oder der Tickethalter an der inneren linken A-Säule. 

Innenraum, großgeschrieben

Der neue Fabia wäre kein echter ŠKODA, stünde der Praxisnutzen nicht im Vordergrund: Trotz seiner kompakten Abmessungen markiert das Kofferraumvolumen beim Kurzheck mit nun 330 Litern einen Klassen-Bestwert. Bei umgeklappter Rücksitzbank steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.150 Liter. Ausreichend Raum für das üppige Urlaubsgepäck bietet natürlich auch der neue Fabia Combi. Mit 530 Litern Fassungsvermögen (1.395 Liter, klappt man die 

zweigeteilte Rücksitzbank um) ist er ein echtes Raumwunder. Die niedrige Ladekante erleichtert das Einladen von bis zu 1,55 Meter langen Gegenständen. Eine von insgesamt 17 "Simply Clever"-Lösungen ist der variable doppelte Ladeboden des Fabia Combi, der den Kofferraum 2-fach nutzbar macht. Dazu kommen u. a. das flexible Ablagefach und die beiden Taschenhaken im Gepäckraum, der Eiskratzer im Tankdeckel oder der Tickethalter an der inneren linken A-Säule. 

Neue EU6-Motoren: Sparsame Leichtgewichte

Was wäre das schönste Auto ohne ein starkes Herz? Die komplett neu entwickelten Motoren der dritten Fabia-Generation (vier Benziner sowie zwei Diesel) erfüllen allesamt die neue, besonders strenge EU6-Abgasnorm. Den Einstieg in die Fabia-Welt markiert der auf moderner MQB-Technologie basierende 1.0 MPI-Benziner mit 60 PS.


Zur Wahl stehen zudem eine Variante mit 75 PS sowie die beiden 1.2 TSI mit 90 bzw. 110 PS - Letzterer optional mit dem automatischen Siebengang-Getriebe (DSG) ausgerüstet. Mit durchschnittlich 4,7 Litern auf 100 Kilometer sinkt der Verbrauch der Basismotorisierung zum bisherigen Einstiegs-Benzinmotor bei gleichzeitig verbesserter Beschleunigung und höherem Topspeed. Kein Wunder: Mit dem manuellen Fünfganggetriebe ausgestattet wiegt der Fabia mit dem 1.0 MPI gerade einmal 980 Kilogramm! Bei den Dieselmotoren setzt der neue ŠKODA Fabia ausschließlich auf direkteinspritzende und turboaufgeladene Common-Rail-Aggregate mit jeweils 1,4 Litern Hubraum. Dank Start-Stop, Bremsenergie-Rückgewinnung und weiteren Optimierungen ist der ŠKODA Fabia sparsamer als sein Vorgänger. Neben der durchzugsstarken und dennoch sparsamen 90 PS-Version ist selbst die Top-Dieselmotorisierung ein echter Sparmeister: 3,4 Liter im Drittelmix bedeuten gerade einmal 88 Gramm CO2 pro Kilometer.

Die komplett neu entwickelten Motoren erfüllen die neue, besonders strenge EU6-Abgasnorm. Einen Quantensprung bedeutet auch die neue elektromechanische Servolenkung.

Neue EU6-Motoren: Sparsame Leichtgewichte

Was wäre das schönste Auto ohne ein starkes Herz? Die komplett neu entwickelten Motoren der dritten Fabia-Generation (vier Benziner sowie zwei Diesel) erfüllen allesamt die neue, besonders strenge EU6-Abgasnorm. Den Einstieg in die Fabia-Welt markiert der auf moderner MQB-Technologie basierende 1.0 MPI-Benziner mit 60 PS.


Zur Wahl stehen zudem eine Variante mit 75 PS sowie die beiden 1.2 TSI mit 90 bzw. 110 PS - Letzterer optional mit dem automatischen Siebengang-Getriebe (DSG) ausgerüstet. Mit durchschnittlich 4,7 Litern auf 100 Kilometer sinkt der Verbrauch der Basismotorisierung zum bisherigen Einstiegs-Benzinmotor bei gleichzeitig verbesserter Beschleunigung und höherem Topspeed. Kein Wunder: Mit dem manuellen Fünfganggetriebe ausgestattet wiegt der Fabia mit dem 1.0 MPI gerade einmal 980 Kilogramm! Bei den Dieselmotoren setzt der neue ŠKODA Fabia ausschließlich auf direkteinspritzende und turboaufgeladene Common-Rail-Aggregate mit jeweils 1,4 Litern Hubraum. Dank Start-Stop, Bremsenergie-Rückgewinnung und weiteren Optimierungen ist der ŠKODA Fabia sparsamer als sein Vorgänger. Neben der durchzugsstarken und dennoch sparsamen 90 PS-Version ist selbst die Top-Dieselmotorisierung ein echter Sparmeister: 3,4 Liter im Drittelmix bedeuten gerade einmal 88 Gramm CO2 pro Kilometer.

Die komplett neu entwickelten Motoren erfüllen die neue, besonders strenge EU6-Abgasnorm. Einen Quantensprung bedeutet auch die neue elektromechanische Servolenkung.

Kleiner Wagen, große Technik

Kompakte Abmessungen müssen keineswegs Verzicht bedeuten, das wird auch beim Thema Sicherheit deutlich. So bietet der neue ŠKODA Fabia Sicherheits-Features, die bislang höheren Segmenten vorbehalten waren. Premiere feiert beispielsweise der Frontradar-Assistent mit integriertem City-Notbrems-Assistent. Ein in die Frontpartie integrierter Radarsensor misst dabei permanent den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr und greift im Falle des Falles in vier Abstufungen ein, um eine Kollision zu vermeiden. Dazu kommt im neuen Fabia die Multikollisionsbremse, die ein fixer Bestandteil der serienmäßig eingebauten elektronischen Stabilitätskontrolle ESC ist. Sie bremst das Fahrzeug nach einem Unfall automatisch ab, um eine Folgekollision zu verhindern. 

Kleiner Wagen, große Technik

Kompakte Abmessungen müssen keineswegs Verzicht bedeuten, das wird auch beim Thema Sicherheit deutlich. So bietet der neue ŠKODA Fabia Sicherheits-Features, die bislang höheren Segmenten vorbehalten waren. Premiere feiert beispielsweise der Frontradar-Assistent mit integriertem City-Notbrems-Assistent. Ein in die Frontpartie integrierter Radarsensor misst dabei permanent den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr und greift im Falle des Falles in vier Abstufungen ein, um eine Kollision zu vermeiden. Dazu kommt im neuen Fabia die Multikollisionsbremse, die ein fixer Bestandteil der serienmäßig eingebauten elektronischen Stabilitätskontrolle ESC ist. Sie bremst das Fahrzeug nach einem Unfall automatisch ab, um eine Folgekollision zu verhindern. 

Die Müdigkeitserkennung, der Berg-Anfahr-Assistent, die serienmäßige elektronische Reifendruckkontrolle sowie sechs Airbags sorgen im Zusammenspiel mit fünf 3-Punkt-Gurten für maximale Sicherheit. Auch in Sachen Komfort setzt die dritte Generation des ŠKODA Fabia neue Maßstäbe: Mit dem schlüssellosen Schließ- und Startsystem KESSY, dem Parksensor vorne

und hinten, dem Regensensor inkl. Licht-Assistent und - last, but not least - der neuesten Klimaanlagen-Generation halten Komfort-Features Einzug, die man bis dato nur aus höheren Fahrzeugklassen kennt. Für verbessertes Raumgefühl und angenehme Lichtverhältnisse sorgt das neue, optional erhältliche große Panorama-Glasdach beim Kurzheck.

Simply Clever ...


insgesamt sechs kraftvolle Motoren, die alle die EU6-Abgasnorm erfüllen. 

    

der Preis: ab 12.720,- Euro.





Fazit: 

Fahrspaß und Design in perfekter Harmonie


Doch die technischen Daten sind bekanntlich nur die halbe Wahrheit. Die wichtigste Frage lautet deshalb: Wie fährt sich der neue ŠKODA Fabia? Dank der vorne und hinten jeweils um 30 Millimeter verbreiterten Spur und der niedrigeren Karosserie fühlt er sich noch sportlicher und agiler an. Einen Quantensprung bedeutet auch die neue elektromechanische Servolenkung: Sie ist kompakter, leichter, präziser und schneller als das Vorgängermodell. Das Resultat ist ein direkteres, sportliches Fahrgefühl, das perfekt zum jungen, frechen Design des neuen Fabia passt. Wie kein anderer schafft er es dabei, Fahrspaß mit Praxisnutzen zu kombinieren.

Fazit: 

Fahrspaß und Design in perfekter Harmonie


Doch die technischen Daten sind bekanntlich nur die halbe Wahrheit. Die wichtigste Frage lautet deshalb: Wie fährt sich der neue ŠKODA Fabia? Dank der vorne und hinten jeweils um 30 Millimeter verbreiterten Spur und der niedrigeren Karosserie fühlt er sich noch sportlicher und agiler an. Einen Quantensprung bedeutet auch die neue elektromechanische Servolenkung: Sie ist kompakter, leichter, präziser und schneller als das Vorgängermodell. Das Resultat ist ein direkteres, sportliches Fahrgefühl, das perfekt zum jungen, frechen Design des neuen Fabia passt. Wie kein anderer schafft er es dabei, Fahrspaß mit Praxisnutzen zu kombinieren.

Ob täglicher Arbeitsweg, Wochenendausflug oder Urlaubsfahrt - der neue Fabia und Fabia Combi sind für die Herausforderungen eines modernen Auto-Lebens bestens gerüstet.  Das gilt übrigens ganz besonders für Österreich: Denn die drei attraktiven Austria-Pakete mit Ersparnissen von bis zu 1.390 Euro sind zur Österreich-Premiere bis 31. März 2015 kostenlos!

Alles in allem ziemlich "Simply Clever" also. Höchste Zeit, den neuen Fabia und Fabia Combi bei Ihrem ŠKODA Händler ab 16. Jänner selbst zu erleben.