click
Clever Gas geben
Clever Gas geben

G-TEC - so heißt bei ŠKODA die umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kraftstoffen. Dabei schonen die G-TEC-Modelle von Citigo und Octavia nicht nur die Umwelt, sondern auch die Geldbörse. Eine ordentliche Portion Fahrspaß gibt's obendrauf. Erdgasmotoren haben im Vergleich zu Benzin- und Dieselmotoren zwei entscheidende Vorteile: Sie verbrennen sauberer und lassen sich auf 100 Kilometer wesentlich kostengünstiger betreiben. Der Clou:

Die Erdgasmodelle von ŠKODA sind sowohl mit einem Erdgas- als auch einem Benzintank ausgestattet. Der Motor verwendet vorrangig das umweltfreundliche und kostengünstige Erdgas. Erst wenn dieses verbraucht ist, kommt Benzin zum Einsatz. Das Switchen zwischen den Kraftstoffen funktioniert vollautomatisch und vom Lenker unbemerkt. Das Resultat sind enorme Reichweiten von 600 Kilometern (Citigo) bzw. über 1.300 Kilometern (Octavia). Je nach Bundesländerförderung sind die G-TEC-

Modelle preislich auf ähnlichem Niveau wie Diesel-Modelle - teilweise sogar günstiger. Und tankt man Biogas aus organischen Abfällen, ist man als G-TEC Fahrer sogar nahezu CO2-neutral unterwegs. Darauf setzt auch die SMS Salzburger Mietwagen und Reiseservice GmbH, die ihre Flotte kürzlich um fünf Octavia G-TEC erweitert hat. Sie werden jährlich rund 200.000 km fahren und die Passagiere umweltfreundlich an ihr Ziel bringen.

Video starten