click

Superb. Was erwartet man von einem Fahrzeug mit so einem Namen? Richtig: ein Auto, das alles einen Deut besser macht als die Konkurrenz. Nicht mehr - aber vor allem auch nicht weniger. Das war schon anno 1934 so, als der allererste Superb die Welt zum Staunen brachte. Zur Jahrtausendwende dann die Sensation: Der Mythos Superb kehrt zurück auf die Straße. Heute schreiben wir das Jahr 2015. Mit der Neuauflage rückt ŠKODA den Maßstab wieder einmal zurecht. Im kleinsten Detail ebenso wie im großen Ganzen. Die Zeit ist reif für eine neue Ära: willkommen im neuen Superb.

SIMPLY CLEVER ...

 

 die Superb Benziner von 125 bis 280 PS und die Dieselmotoren von 120 bis 190 PS.

 

die neue Dreizonen-Klimaanlage "Climatronic", die für beste Temperaturverhältnisse und Luftqualität sorgt. 

 

 der Preis ab 26.680,- Euro.

Video starten

Den Namen Superb muss man sich bei ŠKODA verdienen. Noch nie zuvor waren etwa die Anforderungen an das Design so hoch, noch nie flossen so viele neue Technologien in die Entwicklung eines neuen Autos ein. Noch nie haben die ŠKODA Ingenieure so viel Raum für Fahrer, Passagiere und ihr Gepäck geschaffen. Eine ganze Phalanx neuer, intelligenter Assistenzsysteme - bisher nur aus höheren Fahrzeugklassen bekannt - sorgt für mehr Sicherheit und Komfort und schont gleichermaßen Umwelt und Geldbörse. Kurz: der neue Superb ist der beste ŠKODA aller Zeiten und bildet die Speerspitze der größten Modelloffensive in der Geschichte der Marke.

Der neue ŠKODA Superb ist ein wahrlich großes Auto mit mehr Raum für Passagiere und Gepäck als jedes andere Fahrzeug seiner Klasse. Doch weitaus schwerer als Stauraum und Kopffreiheit wiegen jene unzähligen kleinen, aber unglaublich cleveren Details. Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt - und machen den Superb zu einem Auto, aus dem man nicht mehr aussteigen möchte. Ob auf dem täglichen Weg ins Büro, auf der Urlaubsfahrt gen Süden oder einfach nur, wenn man die kleine Tochter Freitagnachmittag zum Ballettunterricht bringt. Bei ŠKODA heißt das: Simply Clever.

 

Clever & Smart

Das Tolle an den insgesamt 29 "Simply Clever"-Details des neuen ŠKODA Superb: Man findet sie nicht versteckt hinter technischen Daten oder lockeren Werbesprüchen. Sondern dort, wo es wirklich zählt - im Alltag. Beispiel Wochenend-Einkauf: Mit 625 Litern Stauraum - das sind 30 Liter mehr als beim Vorgänger - ist der große ŠKODA ein echtes Raumwunder für die schönen Dinge des Lebens. Erst recht mit umgeklappter Rücksitzbank: Dann wächst das Fassungsvermögen des Gepäckraums auf stattliche 1.760 Liter.

Der neue ŠKODA Superb ist ein wahrlich großes Auto mit mehr Raum für Passagiere und Gepäck als jedes andere Fahrzeug seiner Klasse. Doch weitaus schwerer als Stauraum und Kopffreiheit wiegen jene unzähligen kleinen, aber unglaublich cleveren Details. Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt - und machen den Superb zu einem Auto, aus dem man nicht mehr aussteigen möchte. Ob auf dem täglichen Weg ins Büro, auf der Urlaubsfahrt gen Süden oder einfach nur, wenn man die kleine Tochter Freitagnachmittag zum Ballettunterricht bringt. Bei ŠKODA heißt das: Simply Clever.

 

Clever & Smart

Das Tolle an den insgesamt 29 "Simply Clever"-Details des neuen ŠKODA Superb: Man findet sie nicht versteckt hinter technischen Daten oder lockeren Werbesprüchen. Sondern dort, wo es wirklich zählt - im Alltag. Beispiel Wochenend-Einkauf: Mit 625 Litern Stauraum - das sind 30 Liter mehr als beim Vorgänger - ist der große ŠKODA ein echtes Raumwunder für die schönen Dinge des Lebens. Erst recht mit umgeklappter Rücksitzbank: Dann wächst das Fassungsvermögen des Gepäckraums auf stattliche 1.760 Liter.

Das Salz in der Suppe ist jedoch das simple, aber einfach clevere Zusammenspiel der elektrischen Heckklappe mit dem schlüssellosen Schließ- und Startsystem KESSY und der Komfortöffnung. Hat man gerade alle Hände voll mit Einkäufen, genügt eine einfache Fußbewegung im unteren Bereich des hinteren Stoßfängers - und schon öffnet sich die Heckklappe wie von Geisterhand. Das automatische Schließen erfolgt wahlweise durch kurzes Ziehen an der Heckklappe oder mittels Schlüsselfernbedienung. Doch auch das Beladen selbst ist "Simply Clever": Erstmals kann die Rücksitzlehne blitzschnell vom Kofferraum aus umgeklappt werden.Ein wahrer Segen sind auch die herausnehmbare LED-Leuchte und die sogenannten Cargo-Befestigungselemente, mit denen Kisten, Kartons oder Einkaufstaschen nicht mehr ins Rutschen geraten.

Wem selbst so viel Stauraum nicht reicht, für den bietet das ŠKODA Topmodell die neue, schwenkbare Anhängerkupplung. Entriegelt wird diese über einen Hebel in der Kofferraumladekante. Ganz ohne schmutzige Finger. Nicht nur Vielfahrer oder Familienväter wissen davon ein Lied zu singen: Bei den Getränkehaltern hört sich der Spaß schon mal auf. Aus diesem Grund wurde im neuen Superb kräftig aufgerüstet. Unterm Strich stehen nun acht Getränkeflaschen-Halter zur Verfügung. In allen vier Türen gibt es zudem ein kleines Extra-Ablagefach für die Warnweste. Sogar die beliebten Regenschirmfächer wurden im Detail verbessert. Statt wie bislang ein Fach hinten links bietet der ŠKODA Superb jetztjeweils ein Regenschirmfach in den beiden Vordertüren.

 

SIMPLY CLEVER ...

    das elektrische Schiebe- und Ausstelldach in Glas im neuen ŠKODA Superb.

 

die Stand- und Sitzheizung sowie die drahtlos beheizbare Frontscheibe und beheizbaren Scheibenwaschdüsen.

Video starten

Infotainment total

Auch in Sachen Infotainment setzt der neue ŠKODA Superb Maßstäbe. Erstmals können Apps des Smartphones auf das Display des Infotainment-Systems gespiegelt werden. Eine weitere, innovative Funktion ist SmartGate: Damit kann man die Fahrzeugdaten per Wi-Fi-Technik auf das Smartphone übertragen und anschließend in verschiedenen Smartphone-Apps nutzen. Beispielsweise sind Verbrauchswerte für gefahrene Strecken einzusehen, um daraus Verbesserungen beim Fahrverhalten abzuleiten. Werte wie die durchschnittliche Geschwindigkeit, Kosten und weitere Informationen können über die neue ŠKODA Drive App abgebildet werden. Wer es noch genauer mag, dem sei das ŠKODA Drive Portal ans Herz gelegt. Hier können nützliche Statistiken und grafische Darstellungen genutzt werden. Auch Simply Clever: Der Tablet-Halter, mit dem das Gerät von hinten am Vordersitz fixiert werden kann. Für die hintere Mittelarmlehne kann ebenfalls ein Tablet-Halter genutzt werden. Für die Stromversorgung steht ein 230-Volt- Anschluss zur Verfügung.

Sicherheit als höchstes Gut

Absolutes Top-Niveau erreicht der neue ŠKODA Superb im Bereich der Sicherheit. Eine ganze Phalanx innovativer Assistenzsysteme sorgt in Zusammenarbeit mit einem Top-Lichtsystem, bis zu neun Airbags, modernsten Rückhaltesystemen sowie einer nochmals steiferen Karosserie für maximale Sicherheit. So verhindert die Multikollisionsbremse, dass das Auto nach einem ersten Zusammenprall ungebremst und ungesteuert weiterfährt. Damit verringert sich etwa das Risiko, dass der Wagen anschließend auf die Gegenfahrbahn schleudert und eine zweite Kollision erfolgt. Mit dem Frontradar-Assistenten inklusive City-Notbremsfunktion wird der Fahrer jederzeit vor einer drohenden Kollision gewarnt. Notfalls wird eine Teilbremsung oder gar Vollbremsung automatisch eingeleitet. Bei den Varianten mit Direktschaltgetriebe geht man mit dem Stau-Assistenten sogar noch einen Schritt weiter: Dabei verschmelzen die automatische Geschwindigkeitsregelung, die das Fahrzeug bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf sicherem Abstand zum vorausfahrenden Auto hält, mit der adaptiven Spurführung des Spurhalte-Assistenten. Sind beide Systeme aktiviert, erfolgt Lenken, Bremsen und Gasgeben auch im Stau automatisch - also auch bei Geschwindigkeiten unter 65 km/h. Bedingung: Der Fahrer hat die Hände am Steuer. Der Spurwechsel-Assistent unterstützt beim sicheren Wechsel der Spur durch Warnung vor Fahrzeugen im Toten Winkel. Dank des Auspark-Assistenten warnt der neue Superb auch beim Rückwärtsausparken vor seitlich kommenden Fahrzeugen. Mithilfe der neuen Verkehrszeichenerkennung wird der Fahrer sogar laufend über die aktuellen Verkehrszeichen informiert. Diese und zahlreiche weitere Systeme arbeiten im neuen ŠKODA Superb im Hintergrund permanent und weitgehend unbemerkt von den Insassen im Dienste der Sicherheit. 

Performance und Dynamik 

Bestwerte in Sachen Leistung und Verbrauch - das bieten die Motoren im neuen Superb. Bei diesem ŠKODA Topmodell kommt eine komplett neue Generation direkteinspritzender Turbomotoren auf Basis der MQB-Technik zum Einsatz. Zur Auswahl stehen drei TSI-Benziner zwischen 125 und 280 PS sowie drei Diesel zwischen 120 und 190 PS. Die kompakten und leichten Triebwerke bieten serienmäßig Start-Stop-Technik und Rekuperation und erfüllen allesamt die neue, besonders strenge EU-6-Abgasnorm. Auch dank des um bis 75 Kilogramm verringerten Fahrzeuggewichts werden die neuen Modelle um bis zu 30 Prozent sparsamer als die Vorgänger-Generation - und das bei bis 20 Prozent Leistungszuwachs. Ob Diesel oder Benziner - die Motorenpalette hält für jeden Fahrertyp den perfekten Antrieb bereit. Ob Komfort, Infotainment, Sicherheit, Dynamik oder einfach nur kleine Details, die uns das Leben einfacher machen: Jeder definiert den Nutzen eines Fahrzeugs aus der eigenen, individuellen Perspektive. Feststeht jedoch: Die Erfolgsgeschichte von ŠKODA wird durch den neuen Superb um ein eindrucksvolles Kapitel reicher.