Modelle

Sicherheit

Sicher unterwegs mit Erdgas

Die Stahl-Erdgastanks halten ein Mehrfaches des Betriebsdrucks aus, sind extrem hitzefest und werden vor dem Einbau in das Fahrzeug umfangreich getestet. Um die Sicherheit auch langfristig garantieren zu können, wird der Gastank alle 2 Jahre auf Dichtheit und alle 4 Jahre auf Beschädigungen geprüft, auch die Befestigung wird kontrolliert.

Sicher sind Sie auch bei einem Unfall. Crashtests bestätigen, dass Erdgasautos genauso sicher sind wie Benzin- oder Diesel-Fahrzeuge. Sollte es trotzdem zu einem Unfall kommen oder das Fahrzeug Feuer fangen, wird das Gas über eine Schmelzsicherung gezielt und kontrolliert verbrannt. Es besteht keine Explosionsgefahr!

Für Garagen gilt meist freie (Ein-)Fahrt. Aus technischer Sicht spricht nichts dagegen. Die Einfahrverbote für gasbetriebene Fahrzeuge beziehen sich auf LPG (Flüssiggas). Eine Richtlinie des OIB (Öst. Institut für Bauwesen) trägt der Unbedenklichkeit von Erdgasautos Rechnung. Allerdings können Eigentümer die Einfahrt in Einzelfällen verbieten.

Betriebsbuch

Sie erhalten bei Kauf eines ŠKODA G-TEC Modells ein Betriebsbuch. Dieses muss bei Fahrten in Österreich im Fahrzeug vorliegen.
Folgende Informationen sind darin enthalten:

  • Funktion, technische Daten und Bedienungshinweise
  • Verpflichtung zur Führung des Betriebsbuches
  • Hinweis bzgl. technischer Überprüfung
  • Zuständigkeit betreffend Reparaturen
  • Vorübergehende Außerbetriebnahme
  • Verhalten bei Gasgeruch im Fahrzeug
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren