Modelle

Airbags und Aufprallschutz

Bis zu neun Airbags

Bis zu neun Airbags schützen in ŠKODA Fahrzeugen im durchdachten Zusammenspiel mit   automatischen 3-Punkt-Sicherheitsgurten und Sicherheitskopfstützen Fahrer und Passagiere vor Verletzungen.

Airbags und Aufprallschutz

Frontairbags

Der Fahrer wird durch einen Frontairbag im Lenkrad geschützt. Der Beifahrerairbag befindet sich im Armaturenbrett und kann optional deaktiviert werden.

Airbags und Aufprallschutz

Knieairbag für den Fahrer

Ein Knieairbag unter der Lenksäule schützt die Knie und Schienbeine des Fahrers bei einem Frontalaufprall.

Airbags und Aufprallschutz

Seitenairbags vorne

Die in die Vordersitze eingelassenen Seitenairbags schützen bei einem Seitenaufprall den Brustkorb und das Becken von Fahrer und Beifahrer.

Airbags und Aufprallschutz

Seitenairbag hinten

Auch die Passagiere im Fond werden durch seitliche Airbags besser geschützt.

Airbags und Aufprallschutz

Kopfairbags

Aktivierte Kopfairbags bilden einen Puffer, der sowohl die vorderen Passagiere als auch die Fahrgäste im Fond vor Kopfverletzungen schützt.

Airbags und Aufprallschutz

Isofix-Befestigungspunkte

Die Isofix-Befestigungspunkte an den Rücksitzen sorgen für eine bessere Verankerung von Kindersitzen im Fahrzeug bzw. an der Karosserie. Auch der Beifahrersitz kann mit Isofix-Befestigungspunkten ausgestattet werden. Weitere Befestigungspunkte im Kofferraum können zur Befestigung von Kindersitzen mithilfe des TopTether-Systems genutzt werden.

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren