Modelle

Autositze reparieren und reinigen

Beschädigung am Stoff

Kleine Brandlöcher und Risse auf Sitzen, Dachhimmel oder Teppichen sind in vielen Fällen mit sehr guten optischen Ergebnissen reparierbar. Schnell und günstig!

Vorteile: 

  • Austauschen z. B. von Sitzbezügen ist nicht mehr erforderlich
  • Alle gängigen Farb- und Stoffmuster im Interieurbereich können rekonstruiert werden
  • (Fahrzeugsitze, Dachhimmel, Teppiche)
  • Reparaturen von kleinen Brandlöchern oder Rissen sind schnell erledigt
  • Werterhalt Ihres Fahrzeugs

Voraussetzungen:

  • Risse nicht länger als 40 mm 
  • Schaden (z. B. Loch) nicht mehr als 15 mm (im Durchmesser)

Ausnahme:

Nicht repariert werden darf im Bereich der Airbags.

Fahrzeugpflege innen

Kunststoffteile und Kunstleder können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Sollte das nicht ausreichen, so darf man diese Teile nur mit speziellen lösungsmittelfreien Kunststoffreinigungs- und Pflegemitteln behandeln.

Polsterstoffe und Stoffverkleidungen an Türen, Gepäckraumabdeckung, Dachhimmel u. s. w. mit speziellen Reinigungsmitteln, ggf. mit Trockenschaum und einem weichen Schwamm oder Bürste behandeln.

Stoffbezüge der elektrisch beheizten Sitze nicht feucht reinigen, da es zur Beschädigung des Sitzheizungssystems führen kann. Bezüge mit speziellen Mitteln, z. B. Trockenschaum u. ä. reinigen.

Naturleder beansprucht ganz besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Leder, abhängig von der Beanspruchung, von Zeit zu Zeit anhand der nachstehenden Anleitung pflegen.

Normales Reinigen.

Verschmutzte Lederflächen mit einem leichten angefeuchteten Baumwoll- oder Wolllappen säubern.

Stärkere Verschmutzung

Stärker verschmutzte Stellen mit einem Lappen, getränkt mit einer Seifenlösung (2 Esslöffel Neutralseife auf 1 Liter Wasser) reinigen. Das Leder soll an keiner Stelle durchfeuchtet werden und kein Wasser in die Nahtstiche gelangen. Das Leder mit einem weichen, trockenen Lappen abtrocknen.

Flecken entfernen

  • Frische Flecken auf Wasserbasis (z. B. Kaffee, Tee, Säfte, Blut
    u. s. w.) mit einem saugfähigen Tuch oder Küchenrolle entfernen bzw. bei einem bereits eingetrockneten Fleck den bei Ihrem ŠKODA Betrieb erhältlichen Reiniger aus dem Pflegeset verwenden.
  • Frische Flecken auf Fettbasis (z. B. Butter, Schokolade u. s. w.) mit einem saugfähigen Tuch oder Küchenrolle entfernen bzw. mit dem Reiniger aus dem Pflegeset, falls der Fleck noch nicht in die Oberfläche eingedrungen ist.
  • Bei eingetrockneten Fettflecken einen Fettlöserspray verwenden.
  • Spezielle Flecken (z. B. Kugelschreiber, Filzstift, Nagellack, Schuhcreme u. s. w.) mit einem für Leder geeigneten speziellen Fleckenentferner beseitigen. 

Kontaktieren Sie Ihren ŠKODA Betrieb!

Nach Besichtigung macht Ihnen Ihr ŠKODA Betrieb gerne ein Angebot.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren