Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren
Modelle

01.08.2018

Der neue ŠKODA KAROQ SCOUT

Die SCOUT-Familie hat Nachwuchs bekommen: das jüngste Mitglied ist der KAROQ SCOUT. Wie der OCTAVIA SCOUT und der KODIAQ SCOUT bietet auch der KAROQ SCOUT serienmäßigen Allradantrieb. Robuste Designakzente betonen erkennbar sein optimiertes Offroad-Potential und mit dem Schlechtwege-Paket ist auch er für anspruchsvollere Ausflüge jenseits befestigter Straßen bestens gerüstet.

Robuste Erscheinung

Mit chrom- und silberfarbenen Karosserieapplikationen, markanten Radhausverkleidungen sowie den anthrazitfarbenen polierten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen "BRAGA" unterstreicht der ŠKODA KAROQ SCOUT seinen robusten Offroad-Charakter. Optional gibt es die ebenfalls anthrazitfarbenen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen "CRATER". Getönte Scheiben und SCOUT Plaketten auf den vorderen Kotflügeln runden den kraftvollen Auftritt ab. Im Innenraum fallen die Sitze mit neuen Bezügen und schwarz-braunen Kontrastnähten ins Auge. Mit Ausnahme der VarioFlex-Rückbank tragen alle Sitze einen eingestickten SCOUT Schriftzug. Das Multifunktions-Lederlenkrad, die Pedale mit Edelstahl-Applikationen sowie das LED-Paket mit LED-Innenraumbeleuchtung runden die umfangreiche Serienausstattung ab.

Effiziente, durchzugsstarke Motoren und Allradantrieb

Neben einem 1,5-TSI-Benzinmotor mit 110 kW (150 PS) in Kombination mit 7-Gang-DSG sind außerdem zwei Dieselaggregate erhältlich. Der 2,0 TDI mit 110 kW (150 PS) verfügt serienmäßig über ein manuelles 6 Gang-Getriebe; ein 7-Gang-DSG ist optional verfügbar. Im stärksten ŠKODA KAROQ SCOUT leistet der 2,0 TDI 140 kW (190 PS) und ist standardmäßig mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt.

Virtual Cockpit und weitere smarte Ausstattungsfeatures

Optional kann der Fahrer das Virtual Cockpit im ŠKODA KAROQ SCOUT individuell nach seinen Bedürfnissen konfigurieren, die Fahrmodusauswahl bietet eine Offroad-Einstellung. Auf Wunsch kann der ŠKODA KAROQ SCOUT mit Care Connect ausgestattet werden, dies ermöglicht beispielsweise den Fernzugriff via App auf das eigene Fahrzeug.

Simply Clever

Die optionale elektrische Heckklappe mit Komfortöffnung und -schließung öffnet und schließt per Knopfdruck oder nach einem leichten Zug an der geöffneten Klappe; auf Wunsch ermöglicht das virtuelle Pedal unter dem Heckstoßfänger das Öffnen der Heckklappe auch per leichtem Fußschwenk. Für den Kofferraum bietet ŠKODA einen variablen Ladeboden an. Gepäcknetze an Vordersitzen und Mittelkonsole erleichtern den Alltag ebenso wie ein Fach für Kleingeld und Parkkarten auf der Fahrerseite oder ein Halter für Multimediageräte.

Premiere feiert der KAROQ SCOUT bei der Paris Motor Show im Oktober 2018.