Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Alle Cookies aktivieren
Modelle

Tanken

Weiter
k

Tankstellennetz in Österreich

Das Tankstellennetz in Österreich ist sehr gut ausgebaut: 

  • ca. 160 öffentliche Tankstellen in Österreich
  • jede 14. Tankstelle ist eine Erdgas-Tankstelle
  • zusätzliche Betriebstankstellen
  • Sollte keine Erdgastankstelle in der Nähe sein, haben ŠKODA G-TEC Modelle zur Sicherheit zusätzlich einen Benzintank

Tankstellennetz in Österreich und Europa

In Europa sind bereits rund 4.200 CNG-Tankstellen für mehr als 1,8 Millionen Fahrzeuge in Betrieb. Neben Österreich gibt es auch eine sehr gute Versorgung in Deutschland, Italien und der Schweiz.

Informationen erhalten Sie auch unter:

www.erdgasautos.at
www.omv.at
www.gaskraft-reitbach.at
www.gas-tankstellen.de

Tanken in Kilogramm

Energieinhalt

Die abgegebene Erdgasmenge wird in Kilogramm gemessen und angezeigt.

Ein Kilogramm CNG entspricht dem Energieinhalt von etwa 1,3 Litern Diesel bzw. 1,5 Litern Benzin.

Betankung

Die Betankung eines Erdgasautos erfolgt innerhalb eines geschlossenen Systems (Fahrzeug/Tankstelle) und ist ebenso einfach, und sogar sauberer als das Tanken von Benzin oder Diesel. Der Füllschlauch wird über die Füllkupplung am Tankanschluss des Fahrzeuges gasdicht angeschlossen.

Der Tankvorgang ist völlig sicher. Erst wenn eine dichte Verbindung hergestellt ist, strömt das Erdgas durch die Leitung.

Tankstopp

Der Tankstopp dauert geringfügig länger als bei Benzin- oder Dieselfahrzeugen.

CNG-Treibstoff

CNG-Treibstoff kann nicht aus dem Fahrzeug gestohlen werden, weil das Erdgas leichter als Luft ist und sofort entweichen würde.

Tankvorgang

Die Betankung eines Erdgas-Fahrzeugs ist sehr einfach und vergleichbar mit einer Betankung mit Benzin oder Diesel. Außerdem ist der Tankvorgang geruchlos und es kann zu keinem Entweichen des "Kraftstoffs" kommen. Vorrangig gibt es zwei Systeme von Zapfanlagen. Sowohl das Betanken mittels Zapfpistole als auch mit Zapfhahn verursacht keine giftigen Dämpfe und ist eine saubere Angelegenheit.