Modelle

Sportlich bis ins kleinste Detail

Der neue KODIAQ SportLine

Ab 41.850,- EUR
CO₂ 131 - 163 g/km
Verbrauch 5 - 7.1 l/100km

Sportlichkeit bis ins kleinste Detail

Sportlichkeit bis ins kleinste Detail

Sportlichkeit bis ins kleinste Detail

Let the adventure begin!

Let the adventure begin!

Let the adventure begin!

4 Gründe warum: ŠKODA KODIAQ SportLine

1

Sportiv und funktional

Das SportLine-Signet an den beiden vorderen Kotflügeln steht nicht nur für sportive Eleganz sondern ebenfalls für funktionale Robustheit.

4 Gründe warum: ŠKODA KODIAQ SportLine

2

Komfort auf vier Rädern

Machen Sie die Probe aufs Exemple und überzeugen Sie sich selbst von einem Innenleben welches kaum an Komfort zu übertreffen ist, egal ob Sie die Straßen eher sportlich oder entspannt nehmen.

 

4 Gründe warum: ŠKODA KODIAQ SportLine

3

Leistungsstark dank 4x4

Das intelligente Allradsystem funktioniert komplett automatisch. Die Kontrolleinheit berechnet konstant das optimale Drehmoment, um auf beiden Achsen den Verlust der Fahrzeugkontrolle zu verhindern.

4 Gründe warum: ŠKODA KODIAQ SportLine

4

Sportlichkeit die man fühlt

Die dynamische Fahrwerksreglung (DCC) mit Fahrprofilauswahl erlaubt Ihnen, das Handling des Fahrzeugs an Ihre persönlichen Belange anzupassen. Spürbar mehr Sportlichkeit erhalten Sie mit nur einem Knopfdruck.

Ausstattungen

SportLine
Ab 41.850,- EUR
Serienausstattung (zusätzlich zu Style):
  • Leder-Alcantara Interieur im exklusiven SportLine-Design
  • Stoßfänger vorne und hinten im SportLine-Design
  • Lederlenkrad "Supersport" für Radio und Telefon
  • Leichtmetallfelgen 19" TRIGLAV Anthrazit/Silber
  • Parklenk-Assistent
  • Fahrprofilauswahl mit Offroad-Assistent
  • und vieles mehr
Alle Ausstattungen anzeigen

Ihr neuer KODIAQ SportLine

Ab 41.850,- EUR

Preise ansehen Infomaterial downloaden

Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) wird jedoch weiterhin auf Basis des rückgerechneten NEFZ-CO2-Wertes berechnet.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren