Modelle
Menü

ŠKODA ENYAQ Coupé iV RS Technologie

BEREIT, IHRE TRÄUME WAHR WERDEN ZU LASSEN?

Die Fortschritte in der Entwicklung haben den Elektroantrieb, der bis vor Kurzem noch als futuristisch galt, alltagstauglich gemacht. Doch damit nicht genug: Das neue ENYAQ Coupé iV RS zaubert jedem passionierten Autofahrer ein Lächeln ins Gesicht. Die Batterie ist unter dem Fahrzeugboden untergebracht und sorgt so für einen niedrigen Schwerpunkt und eine höhere Sitzposition, die dem Fahrer einen perfekten Überblick über die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs bietet. Zwei Elektromotoren - einer an jeder Achse - sorgen für Allradantrieb und verleihen dem ENYAQ Coupé iV RS eine Leistung von bis zu 220 kW (299 PS). Zur Serienausstattung gehören ein Sportfahrwerk und die Fahrprofilauswahl, mit der Sie ein auf Ihre aktuellen Bedürfnisse abgestimmtes Profil wählen können. Optional ist auch eine dynamische Fahrwerksregelung DCC verfügbar. Das bedeutet, dass sich das ENYAQ Coupé iV RS jeder Fahrweise anpasst und in der Lage ist, jede Fahrsituation mit Leichtigkeit zu meistern.

ŠKODA ENYAQ Coupé iV RS Technologie

ANSPRUCHSVOLL UND ZUVERLÄSSIG

Jeder der beiden Elektromotoren des ENYAQ Coupé iV RS ist mit einem eigenen Einganggetriebe gekoppelt. Der Synchronmotor an der Hinterachse arbeitet kontinuierlich, während der Elektromotor an der Vorderachse Energie spart, indem er nur bei Bedarf zugeschaltet wird. Dabei handelt es sich um einen Induktions- bzw. Asynchronmotor, der sich für diese Aufgabe hervorragend eignet. Klingt kompliziert? Keine Sorge, das ENYAQ Coupé iV RS kümmert sich um die ganze Technik. Sie können seine souveränen Fahrleistungen stressfrei genießen.

ŠKODA ENYAQ Coupé iV RS Technologie

SPORTLICH, ABER SPARSAM

Bei aller Sportlichkeit weiß sich das ENYAQ Coupé iV RS auch als umweltfreundliches Fahrzeug zu präsentieren. Es geht nicht nur sparsam mit der vorhandenen Energie um, sondern kann sogar zusätzliche Energie erzeugen und in der Batterie speichern. Bei diesem als Rekuperation bezeichneten Prozess wird die Bewegungsenergie des Fahrzeugs in elektrische Energie umgewandelt. In bestimmten Situationen kann das Fahrzeug als Generator arbeiten: Durch Umwandlung der beim Bremsen freigesetzten kinetischen Energie wird Strom erzeugt. Dieser Vorgang läuft automatisch ab. Der Fahrer kann jedoch die Intensität der Rekuperation mit den Lenkradwippen einstellen.

ŠKODA ENYAQ Coupé iV RS Technologie

JEDE MENGE PURER ENERGIE

Die 82-kWh-Antriebsbatterie des neuen ENYAQ Coupé iV RS ist unter dem Fahrzeugboden untergebracht. Dies senkt den Schwerpunkt des Fahrzeugs, was sich besonders beim Durchfahren von Kurven positiv bemerkbar macht. Darüber hinaus ergibt sich durch die Einbauposition der Batterie ein äußerst großzügiges Platzangebot für die Fahrgäste. Unter normalen Umständen empfehlen wir, die Batterie mit Wechselstrom zu laden. Dafür bietet sich der ŠKODA iV Charger mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW an. Zwar erfolgt die Ladung auf diese Weise langsamer, aber deutlich schonender für die Batterie. Aus demselben Grund empfehlen wir, die Batterie bei normaler täglicher Nutzung auf maximal 80 % aufzuladen. Wenn es schnell gehen muss oder Sie bei der Fahrt in den Urlaub längere Strecken zu bewältigen haben, können Sie auch mit Gleichstrom laden und dabei eine Leistung von bis zu 135 kW nutzen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug dann noch mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen aufladen, tragen Sie nicht zuletzt auch zur Verringerung der lokalen Schadstoffemissionen bei.

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite