Modelle
Menü

ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV: eMobility

LADEMÖGLICHCKEITEN

Das ENYAQ COUPÉ iV ist mit einer CCS-Ladesteckdose (CCS = Combined Charging System) ausgestattet. Die Batterie kann an Wechselstromquellen (AC) mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW (mit der Wallbox ŠKODA iV Charger) oder an Gleichstrom-Ladestationen (DC) mit einer Leistung von bis zu 135 kW (an öffentlichen Schnellladestationen) geladen werden. Die Infrastruktur für den Betrieb von Elektrofahrzeugen wächst von Tag zu Tag. Auch ŠKODA beteiligt sich am Aufbau des europaweiten IONITY-Schnellladenetzes. Sie können Ihr ENYAQ COUPÉ iV aber auch bei jedem ŠKODA Partner aufladen.

Eine Alternative zum normalen Laden über externe Energiequellen ist die Rückgewinnung von Bremsenergie. Dabei wird die kinetische Energie des Fahrzeugs in elektrische Energie umgewandelt, die dann in der Hochvoltbatterie gespeichert wird.

ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV: eMobility

WÄHLEN SIE DIE BATTERIEGRÖSSE, DIE AM BESTEN ZU IHNEN PASST

Die Batteriezellen sind in den Fahrzeugboden integriert. Dies senkt den Schwerpunkt des Fahrzeugs, was sich besonders beim Durchfahren von Kurven positiv bemerkbar macht. Darüber hinaus ergibt sich durch die Einbauposition der Batterie ein äußerst großzügiges Platzangebot für die Fahrgäste. Zwei unterschiedliche Batteriegrößen sind verfügbar: 62 und 82 kWh. Diese bilden auch die Basis für die Bezeichnung der verschiedenen Versionen des Fahrzeugs (60, 80 und 80x) und bestimmen seine Leistung und Reichweite. Um die Anforderungen an die Batterien zu minimieren, haben wir das ENYAQ COUPÉ iV mit einer Wärmepumpe ausgestattet, die für Heizung und Kühlung sorgt.

ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV: eMobility

EIN SUV MIT HECK- ODER ALLRADANTRIEB

Mit dem Heckantrieb und allen damit verbundenen Vorteilen kehrt ŠKODA zu seinen Wurzeln zurück. Wenn Sie hinter dem Steuer sitzen, wird Ihnen zunächst die verbesserte Traktion beim Anfahren auffallen. Weitere Vorteile sind der kleinere Wendekreis und ein ruhigeres Fahrgefühl.

Der an der Hinterachse verbaute Elektromotor kann durch einen weiteren Elektromotor an der Vorderachse ergänzt werden. Damit wird das ENYAQ COUPÉ iV zum Allradfahrzeug.

ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV: eMobility

VIELFÄLTIGE EINSPARMÖGLICHKEITEN

Da das ENYAQ COUPÉ iV im Betrieb keine Emissionen verursacht, sind viele Länder, Kommunen und Organisationen gerne bereit, die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs zu unterstützen oder zu fördern. Man kann damit auch Zonen befahren, in denen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor nicht mehr gestattet sind. Ebenso gibt es in einigen Ländern Nachlässe auf die Kfz-Steuer oder sogar eine vollständige Befreiung. Einige Städte bieten auch eine Reduzierung oder den Erlass von Parkgebühren in Wohngebieten an.

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite