Modelle

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

FRONTRADAR-ASSISTENT UND AUSWEICH-ASSISTENT

Beim Frontradar Assistenten handelt es sich um ein Kollisionswarnsystem. Lässt sich ein Zusammenstoß nicht vermeiden, bremst dieser Sicherheits-Assistent, um die Folgen so gering wie möglich zu halten. Das System führt außerdem eine Notbremsung durch, wenn ein Fußgänger oder Radfahrer den Weg des Fahrzeugs zu kreuzen versucht.

Wenn der Frontradar-Assistent in einer kritischen Situation bremst und der Fahrer durch die Lenkbewegungen ein Ausweichmanöver signalisiert, greift der Ausweich-Assistent gezielt in die Lenkung ein, um beim Umfahren des Hindernisses zu unterstützen.

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

ABBIEGE-ASSISTENT

Der Abbiege-Assistent ist Teil des Frontradar-Assistenten und überwacht entgegenkommende Fahrzeuge, wenn Sie links abbiegen, beispielsweise an einer Kreuzung. Droht eine unmittelbare Gefahr, bringt er das Fahrzeug komplett zum Stillstand und ein Warnsignal ertönt.

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

SPURWECHSEL- UND SEITEN-ASSISTENT

Dank zweier Radarsensoren am Fahrzeugheck erkennt der Spurwechsel-Assistent mit Seiten-Assistent Fahrzeuge, die sich von hinten nähern oder sich im toten Winkel befinden. Dies wird Ihnen mittels eines LED-Signals auf der Innenseite des Außenspiegelgehäuses angezeigt. Der Assistent erkennt Fahrzeuge aus einer Entfernung von bis zu 70 Meter und warnt Sie so auch wirksam vor gefährlichen Situationen auf Autobahnen und zweispurigen Strassen.

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

AUSSTIEGS-ASSISTENT

Dieser neue Sicherheits-Assistent ist eine weitere Zusatzfunktion des Spurwechsel- mit Seiten-Assistenten. Dank des Ausstiegs-Assistenten werden Sie und andere Passagiere beispielsweise dann optisch und akustisch gewarnt, wenn Sie aus dem parallel zur Fahrbahn geparkten Fahrzeug aussteigen und das Öffnen der Tür zu einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug, einem Fahrrad oder einem Elektroroller führen könnte. Für den Ausstiegs-Assistenten werden die Heck-Radarsensoren des Spurwechsel-Assistenten genutzt. Diese überwachen den Bereich hinter dem Fahrzeug und seitlich des Fahrzeugs in einem Abstand von bis zu 35 Meter.

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

INSASSENSCHUTZ PROAKTIV

Bei einer unmittelbar bevorstehenden Kollision oder in instabilen Fahrsituationen werden die vorderen Sicherheitsgurte gestrafft und offen stehende Seitenfenster mit Hilfe der elektronischen Stabilisierungskontrolle (ESC) bis auf einen Spalt geschlossen, um das Eindringen von Fremdkörpern ins Fahrzeuginnere zu verhindern. Das System nutzt das Frontradar-Assistenten.

ŠKODA ENYAQ iV Sicherheits-Assistenten

MULTIKOLLISIONSBREMSE

Ist ein ENYAQ iV mit aktivierten Airbags in einen Unfall verwickelt, könnte er in Bewegung bleiben und einen weiteren Unfall verursachen. Genau hier kommt die Multikollisionsbremse (MKB) ins Spiel: Sie bringt das Fahrzeug zum Stillstand, um eine Massenkarambolage zu verhindern.

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite