Modelle

Wie alles begann

Nach dem Besten streben

Alles begann im Jahr 1894, als Václav Klement Grund sah, sich über die mangelhafte Verarbeitung seines neuen Fahrrads zu beschweren. Die ziemlich unhöfliche Reaktion des Herstellers veranlasste Klement, zusammen mit dem Fahrradmechaniker Václav Laurin seit Dezember 1895 selbst Fahrräder zu reparieren. Ihr neues Outfit begann mit der Herstellung von Fahrrädern, bevor sie schnell auf Motorräder umstiegen und 1905 ihr erstes Auto. Unsere Gründer lebten nach dem Motto "Nur das Beste ist gut genug für unsere Kunden", ein Slogan, den wir bis heute ehren.  

Wie alles begann

Václav Klement

Václav Klement war bescheidenen Ursprungs. Statt Dorfschmied zu werden, bot sich ihm eine andere Chance: Er absolvierte eine Lehre als Buchhändler. Als junger Mann übernahm er eine Buchhandlung in Mladá Boleslav, die er auch in einen Gemischtwarenladen, einen Fahrradladen umwandelte und Ersatzteile für Fahrräder verkaufte. Seine unersättliche Neugier, seine uneingeschränkte Kreativität und sein guter Geschäftssinn machten Klement zu einem großartigen Partner für den ziemlich akribischen Laurin. 

Wie alles begann

Václav Laurin

Václav Laurin absolvierte seine Lehre zum Maschinenschlosser. Auch danach bildete er sich weiter und suchte nach neuen Herausforderungen - so lernte er das Bedienen von Dampfmaschinen. Laurin ließ sich in Mladá Boleslav nieder, wo er mit Václav Klement eine Fahrradfabrik gründete. Als exzellenter Techniker und Visionär, der an einer Idee basteln und sie bis ins letzte Detail durchdenken konnte, erwies er sich als ideales Gegenstück zum unternehmungslustigen und manchmal sogar aufbrausenden Geschäftsmann Klement. 

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite