Modelle

ŠKODA SCALA G-TEC

Monovalenter Antrieb - Erdgas oder Benzin

Der SCALA G-TEC wird von einem Zweikraftstoff-Dreizylinder-Turbomotor mit 1,0 Liter Hubraum und einer Leistung von 90 PS angetrieben. Der Motor wird hauptsächlich mit CNG (Compressed Natural Gas) betrieben, kann aber auch Benzin nutzen, um in Regionen ohne Erdgastankstellen mobil zu bleiben. Das maximale Drehmoment von 160 Nm wird von einem 6-Gang-Schaltgetriebe übertragen. Der SCALA G-TEC ist speziell für den CNG-Einsatz konzipiert und erfüllt die aktuellsten Abgasnormen.

ŠKODA SCALA G-TEC

Eine clevere Wahl

Erdgas (CNG) zählt zu den fossilen Energieträgern. Es ist aus organischen Substanzen unter Druck und Luftabschluss entstanden. Erdgas verfügt über einen hohen Energieinhalt und erweist sich als besonders umweltfreundlich. Außerdem ist es kostengünstiger.

Biogas wird durch die Verarbeitung von landwirtschaftlichen Abfällen gewonnen. Es ist also nicht fossilen Ursprungs wie normales Erdgas und kann trotzdem als Kraftstoff getankt werden. Mit reinem Biogas könnte man beinahe klimaneutral fahren.

 

ŠKODA SCALA G-TEC

Drei CNG Tanks

Der SCALA G-TEC verfügt über drei miteinander verbundene CNG-Stahltanks, die 13,8 kg Erdgas aufnehmen. Wenn das CNG zur Neige geht, schaltet der SCALA G-TEC automatisch in den Benzinmodus, in dem ein 9-Liter-Tank als Kraftstoffreserve fungiert.

 

Diese Seite ist ein zusätzlicher Teil der öffnenden Seite. Klicken Sie auf den Button, um zu dieser zu gelangen.

Zurück zur öffnenden Seite